Keinen unnötigen Stress am Hochzeitstag

Aktualisiert: Feb 4

Die allermeisten Hochzeiten werden (sehr) lange im Voraus geplant. Die Aufregung und die Erwartungshaltung sind dann am Tag der Tage oft so groß, dass ein entspanntes "sich Freuen", Genießen oder Feiern gar nicht mehr möglich sind. Im schlimmsten Fall ist die Stimmung zwischen Braut und Bräutigam, sagen wir mal, nicht optimal.


Lassen Sie es nicht soweit kommen! Sie haben nur diese eine Chance und der Tag ist im Handumdrehen vorbei. Geben Sie Verantwortung ab! Übernehmen Sie nicht alles selbst oder übertragen Sie nicht alles dem Partner/der Partnerin. Suchen Sie sich zuverlässige Freunde oder DienstleisterInnen. Oder nehmen Sie sich eine gute/einen guten WeddingplanerIn.


Und, wenn wirklich etwas nicht ganz genau so läuft, wie geplant,... dann nehmen Sie es locker! Glauben Sie mir - außer Ihnen kennt (fast) keiner den Plan. Die Gäste spüren diese Veränderungen im Plan nicht. Aber sie bemerken sehr wohl, wenn Sie unentspannt oder unzufrieden sind!


3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen